Bestattungskosten

Die Höhe der Bestattungskosten ist von der Bestattungsart und dem Umfang der Bestattung abhängig. Nachdem wir in einem gemeinsamen Gespräch die persönlichen Wünsche und den Ablauf der Bestattung festgelegt haben, können wir eine ausführliche Kostenaufstellung übergeben. Hier ist es uns besonders wichtig absolut transparent und natürlich ohne sogenannte „versteckte Kosten“ zu arbeiten.

Die Kosten der Bestattung gliedern sich in folgende Bereiche:

I .  Sarg / Sargausstattung

II.  Dienstleistung des Bestatters

  • Überführung und Versorgung der/des Verstorbenen
  • Dekoration und Ausrichtung der Trauerfeier
  • Urne, Trauerdrucksachen

III.  Fremdleistungen / Gebühren

  • Traueranzeigen
  • Blumenschmuck
  • Gebühren für Urkunden
  • Kosten einer Feuerbestattung
  • Kosten einer Nachfeier

IV.   Friedhofsgebühren

  • Gebühren Grabstätte/Grabplatz
  • Kosten Grabherstellung
  • Nutzung der Friedhofshalle
  • Pflegepauschale Grabstätte (bei Wiesengräbern)

V.    Kosten für ein Grabmal

  • Kostenermittlung über einen Seinmetzbetrieb

Kostenvergleich Erd- oder Urnenbestattung

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Urnenbestattung etwas günstiger als eine vergleichbare Erdbestattung ist. Setzt man beide Bestattungsarten in den direkten Vergleich, gehen wir von etwa 20% Kostenersparnis aus. Bei der Sargbestattung sind die Friedhofsgebühren höher als bei einer Urnenbestattung und es wird in der Regel ein hochwertigerer Sarg verwendet. Bei der Urnenbestattung hingegen fällt ein zusätzlicher Aufwand für die Überführung zum Krematorium, die Einäscherung dort und die Urne an. Um einen genauern Vergleich zu ermöglichen ist in jedem Fall die Friedhofsgebührensatzung zu berücksichtigen.